Projekt: Rückbau der Mulden-Rigole im Gewerbepark Aachener-Land

MitarbeiterInnen von gaiac siedelten rund 5000 Grünfrösche und ihre Jungstadien (Kaulquappen unterschiedlichen Alters) zum Erhalt der Population um.

Hintergrund:
Eine Mulden-Rigole im Gewerbepark Aachener Land in Alsdorf wurde als nicht mehr funktionsfähige Versickerungsanlage eingestuft, weshalb der Eigentümer der Fläche entschied, diese zurückzubauen und dafür zu verfüllen. Da die Grünfrösche (=Wasserfrosch-Komplex) wie alle Amphibien Europas, zu den „Besonders geschützten Arten“ gemäß § 44 Bundesnaturschutzgesetz gehören, ist es verboten, diese zu verletzen oder zu töten. Zur Einhaltung dieser Vorschriften wurde in Absprache mit den zuständigen Umweltbehörden entschieden, die Frösche in ein benachbart liegendes Regenrückhaltebecken umzusiedeln.